www.hagebau.de

Bauprofile und Bleche aktuell

Homepage  Xml - Vorschau mit Bildern

Tragwerksplanung von Stahlhallen à la Frilo
Mit S7+ bietet Frilo ein Programm an, das speziell zur Berechnung von einschiffigen Hallenrahmen aus Stahl entwickelt wurde. Insbesondere die Schnittstelle zu SRE+ (Rahmenecken Stahl) und SPS+ (Stirn­plat­ten­stoß) verspricht hinsichtlich der Berechnung von Anschlussdetails einen Mehrwert.

Lindab offizieller GreenCoat-Partner für nachhaltige Stahlbeschichtungen
Lindab arbeitet schon seit geraumer Zeit an der Entwicklung nach­hal­ti­ger und umweltfreundlicher Stahlprodukte. Mit der Zertifizierung als Green­Coat-Partner hat das Unternehmen nach eigenen Angaben „ein neues Level“ erreicht.

Dokumentation der ISER zur 3D-Fassade der FIT AG in Lupburg
Dass eine Fassade mehr sein kann als die Außenhaut eines Bauwerks, ist in der Regel bekannt. Sie ist auch ein Image-prägendes Aushängeschild. Ein Beispiel dafür ist die Fassade des neuen Ver­wal­tungs­ge­bäu­des der FIT AG im oberpfälzischen Lupburg.

Rücknahmesystem ReZINQ schließt den Stoffkreislauf für feuerverzinkten Stahl
Metalle können theoretisch beliebig oft ohne nennenswerte Verluste eingeschmolzen und zu einem Neuprodukt verarbeitet werden. Alt­ver­zink­ter Stahl ist im Stahlrecycling allerdings eine Herausforderung.

Rohrleitungen an Stahlträgern sicher befestigen
Beim Stahlbau scheidet die konventionelle Rohrleitungsmontage mit Dübeln und Schweißgerät meistens aus. Alternativ bieten sich Klemm­be­fes­ti­gun­gen in Kombination mit Montageschienen an, um Befes­ti­gungs­punk­te an Stahlträgern für einen sicheren Halt von Rohrleitungen zu erhalten.

Brandschutztreppen (in den Gebäudeklassen 3 bis 5) ohne ästhetische Einbußen
Stadler Treppen fertigt Brandschutztreppen auf Anfrage nach Maß an und bietet Architekten damit ein hohes Maß an Sicherheit sowohl hin­sicht­lich der baulichen Anforderungen und aktuellen gesetzlichen Rege­lun­gen als auch mit Blick auf die Optik und Ästhetik.