Zahn_aktion_728x90_gif

Tagesgeld News

Homepage  Xml - Vorschau mit Bildern

Jeder dritte Berliner hat ein Tagesgeldkonto
Positive Nachrichten vorneweg: Die Wirtschaft in der Hauptstadt ist um 3,1 Prozent gewachsen. Weniger positive Nachricht: Jeder vierte Berliner legt nichts zur Seite. Das bestätigen die Zahlen einer aktuellen Studie der Berliner Sparkasse. Laut dieser Studie sparen 26 Prozent der Berliner nicht. Warum legen Berliner nichts zur Seite? „Steigende Ausgaben und nach wie vor unterdurchschnittliche Berliner Einkommen sind eine Erklärung dafür, dass Mancher schlichtweg nichts zur Seite legen kann“, sagt Alexander Fest, Direktor für Private Kunden bei der Berliner Sparkasse. Aber selbst die Berliner, die am Ende des Monats noch Geld übrighaben, wollen lieber das Leben genießen als zu sparen.

Die besten Zinsangebote im März 2019
Die Tagesanleihe des Bundes wird abgestellt und ist bald Geschichte. Diese Pressemitteilung von der Deutschen Finanzagentur vom 12. März ist kurzgehalten: nur knapp ein Absatz zu einem historischen Ereignis. Die große symbolische Bedeutung der Nachricht wird sicherlich später erkannt. Eins aber steht fest: Zum Jahresende stellt der Bund die sogenannte Tagesanleihe ein und zieht sich damit endgültig aus dem Privatkundengeschäft zurück. Für Privatkunden ist das eine Nachricht mit nostalgischem Beigeschmack. Denn so richtig werden die Privatkunden der Finanzagentur nicht betroffen. Bereits seit Anfang 2013 konnten sie keine neuen Anteile an der Tagesanleihe erwerben. In dieser Übergangszeit stand die Tagesanleihe den Bestandskunden

Die besten Zinsangebote im Januar 2019
Neues Jahr, neue Geldanlage? Besonders zum Jahresanfang machen sich Sparer viele Gedanken darüber, welche Sparanlage wohl die beste Wahl sein könnte. Vor allem aber sollten Anleger sich darüber Gedanken machen, wie lange man das Kapital überhaupt für sich arbeiten lassen möchte und zu welchem Zweck. Kurz gesagt: Wer sich eine Notreserve ansparen möchte, sollte sich für eine Anlageform entscheiden, die keine feste Laufzeit voraussetzt und tägliche Ein- und Auszahlungen ermöglicht. Diese Sparergruppe ist mit einem Tagesgeldkonto sehr gut bedient. Wer aber für eine größere Anschaffung sparen möchte und nicht innerhalb der nächsten Monate über sein Guthaben verfügen muss, sollte sich

Die besten Zinsangebote im Dezember 2018
Hohoho – süßer die Glocken nie klingen. Auch zum Jahresende können sich Anleger wieder gute Zinsangebote sichern. Wo Anleger in Deutschland die bestmöglichen Zinskonditionen beim Tagesgeld  und Festgeld erhalten, erfahren Sie wie immer in unserer nachfolgenden Auflistung. Die besten Tagesgeldangebote des Monats 1,00 % bei der ING Anlässlich der Namensänderung der ING-DiBa zur ING freuen sich Anleger derzeit über eine Sonderverzinsung beim Extra-Konto. Satte 1,00 % Zinsen können Sparer aktuell für ihr Kapital erhalten. Ausgegeben werden die Zinskonditionen mit einer viermonatigen Zinsgarantie ab Kontoeröffnung für Beträge von bis zu  50.000 €. » Zum ING Extra-Konto IKB Dollaranlage mit 1,00 %

Die besten Zinsangebote im November 2018
Aus der Welt der Geldanlagen gibt es gute Neuigkeiten: Endlich heißt es wieder „Goodbye Mini-Zinsen“. Seit einigen Wochen hält sich die niederländische ING-DiBa mit ihrem Extra-Konto an der Zinsspitze der Tagesgeldangebote. Auch beim Festgeld kann neben der guten Angebote der Geldanlagemarktplätze, die schwedische Klarna Bank für ihr einjähriges Festgeld attraktive 1,1 Prozent Zinsen bieten. Damit bietet das schwedische Institut derzeit das einzige TOP3-Angebot, welches ohne Zuhilfenahme eines Geldanlagemarktplatzes von Anlegern eröffnet werden kann. Da sich die Konditionen jederzeit ändern können, empfiehlt es sich die Konditionen wahr zu nehmen, so lange sie angeboten werden. Mehr Details zu den Angeboten erhalten Sie

Die besten Zinsangebote im Oktober 2018
Laut einer aktuellen TNS-Emnid-Umfrage – ausgegeben im Auftrag der Postbank zum internationalen Weltspartag – legen 76 % der in Deutschland lebenden Bürger kontinuierlich Sparguthaben zurück. Die seit Jahren anhaltende Zinsflaute hat uns Deutsche nicht davon abgehalten, weiterhin unser Geld zur Bank zu tragen. Woran liegt das? Das Sparen wurde uns über Jahrhunderte anerzogen und steckt somit einfach in uns. Durchschnittlich zehn Prozent des verfügbaren Nettoeinkommens legten die Deutschen in den vergangenen Jahren durchschnittlich zur Seite – das belegen die Zahlen der OECD. Deutschlands Spitzenreiter in puncto Sparen sind übrigens die Hessen. Insgesamt ist Deutschlands Sparquote fast doppelt so hoch wie

Die besten Zinsangebote im September 2018
Auch im September gibt es in Puncto EZB Leitzins keine Veränderung. Der Schlüsselsatz zur Liquiditätsversorgung für Geschäftsbanken bleibt weiterhin bei 0,0 Prozent – und das bereits seit März 2016. Zum Leidwesen aller soll der Leitzins sogar noch mindestens ein Jahr auf dem aktuellen Stand bleiben. Aber auch etwas Positives gab die EZB bekannt: Die Europäische Zentralbank steuert auf das Ende ihrer Anleihenkäufe zu. Die Transaktionen sollen sich ab Oktober auf 15 Milliarden Euro je Monat halbieren. Noch zum Jahresende sollen sie dann ganz eingestellt werden. Für Sparer gibt es unabhängig vom Leitzins dennoch gute Zinsangebote. Das Gros der Angebote wird

Die besten Zinsangebote im August 2018
Während in den Vereinigten Staaten von Amerika der Leitzins stetig wächst, ist die Lage im Euroraum unverändert. Die EZB treibt die Niedrigzinspolitik bis auf weiteres voran und bleibt auf dem 0 %-Kurs. Dennoch können Anleger unbesorgt in ihre Zukunft investieren. So bieten Tagesgeld- und Festgeldkonten auch weiterhin die Möglichkeit Kapital – im Vergleich zum traditionellen Sparbuch oder der Guthabenverzinsung eines Girokontos – zu verhältnismäßig hoher Verzinsung anzulegen. Hinzu kommt: Tagesgeldangebote sind jederzeit verfügbar und viele Festgeldangeboten (z. B. der Geldanlagemarktplätze) bringen zudem die Option mit sich auch vor Laufzeitende über die Geldanlage zu verfügen. Damit genießen Anleger Flexibilität und profitieren von

Die besten Zinsangebote im Juli 2018
Langsam haben wir uns daran gewöhnt, dass sich die Zinsen fest im Niedrigzinssegment verankert haben. Wer aber meint, Zinsen aufs Kapital zu erhalten wäre vollends unmöglich, irrt. Hier und da gibt es sie noch – Zins-Highlights. So meldete sich beispielsweise die ING-DiBa mit ihrem Extra-Konto und einer attraktiven Sonderzinsvergütung zurück. Darüber hinaus finden Sparer neben attraktiven Fremdwährungskonten auch auf den verschiedensten Geldanlagemarktplätzen gute Zinskonditionen sowie lukrative Willkommensprämien. Die besten Tagesgeldangebote des Monats 2,00 % Zinsen beim ING-DiBa Extra-Konto mit Girokonto Zum Monatsanfang überraschte die ING-DiBa ihre Kunden mit einem Zins-Highlight. Sparer können von einer Sonderverzinsung von bis zu 2,00 %

Die besten Zinsangebote im März 2018
Der Weg zum optimalen Sparprodukt ist oft nicht so leicht, wie wir es uns wünschen. Als Anleger möchte  man selbstverständlich die höchstmöglichen Zinsen für sein Kapital erhalten. Um die für sich beste Geldanlage in 2018 zu finden, kommt es in erster Linie auf die eigenen Wünsche an. In Zeiten von FinTechs und den damit einhergehenden innovativen Finanzprodukten könnte die Kombination verschiedener Anlageformen von Vorteil sein. Als Sparer muss man sich vor allem darüber im Klaren sein, welches Risiko man bereit ist zu tragen. Denn wer großen Wert auf Sicherheit legt, sollte sich bewusst sein, dass riskante Anlagen wie Aktien oder gar Bitcoins eben

Die besten Zinsangebote im Februar 2018
Laut einer Datenerhebung des Statistischen Bundesamtes legen die Deutschen jährlich 10 % ihres Einkommens zur Seite und sparen es.  Hierbei stellt sich ihnen immer wieder die Frage „Wo erhalte ich die höchste Rendite für mein Kapital?“. Keine einfache Frage – denn traditionelle Sparanlagen, wie zum Beispiel das altbewährte Sparbuch, sind noch weit verbreitet. Tatsächlich kommen hierbei aber so geringe Zinserträge zustande, dass die Inflationsrate das Zinsniveau für Sparbücher (durchschnittlich 0,10 % Zinsen p.a.) übersteigt und so verliert das Geld sogar an Wert. In Anbetracht der aktuellen Gegebenheiten zählt die klassische Geldanlage, wie Tagesgeld- oder Festgeldkonto, neben Sachwertanlagen oder Investitionen in Start-ups über

Die besten Zinsangebote im Januar 2018
Nach 2017 erwartet Anleger in Deutschland voraussichtlich ein weiteres mageres Jahr in puncto Zinsen. Die Bundesbank prognostizierte für dieses Jahr eine Inflationsrate von 1,6 Prozent. Zudem steht fest: Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), sowie seine Kollegen werden das umstrittene Kaufprogramm für Staats- und Unternehmensanleihen bis auf weiteres fortsetzen.  Damit ist aller Voraussicht nach eine Erhöhung des Leitzinses erst nach Auslaufen des Kaufprogramms im Herbst 2018 denkbar. Aber die Lage ist nicht komplett aussichtslos: Die attraktiven Zinsangebote sind zwar begrenzt, aber dennoch gibt es attraktive Angebote mit beispielsweise bis zu 1,00 % Zinsen jährlich. Lohnend sind in der Regel

Die besten Zinsangebote im Dezember 2017
Das Thema Sicherheit bei Geldanlagen hat einen hohen Stellenwert für Deutschlands Sparer. Verständlich, denn niemand möchte sein hart erspartes Kapital in Unsicherheit wägen. Nichtsdestotrotz waren Anlageprodukte wie Tagesgeld oder Festgeld immer eine äußerst beliebte Anlageform. In Zeiten, in denen das Zinsniveau jedoch konstant in den Keller sinkt, scheinen diese Anlageprodukte für viele Sparer jedoch weniger interessant zu sein. Da mittlerweile einige Banken kaum noch Zinsen auf Anlagen oder sogar Negativzinsen vergeben, trägt es sein Übriges bei. Neben der klassischen Geldanlage werden die Stimmen für Aktienfonds immer lauter. Einer Studie des Finanzkonzerns Axa zum Anlegeverhalten der Deutschen zufolge, gibt fast jeder zweite Bundesbürger

Die besten Zinsangebote im November 2017
Vor einer Woche tagte der Rat der europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main. Mit einem Ergebnis, dass für wenig Überraschungen sorgte. Zwar wird die EZB ihre Anleihenkäufe von 60 auf 30 Milliarden Euro zurückfahren, aber gerade die von Sparern erhoffte Zinswende bleibt weiter aus. Der Leitzins für den Euro-Raum bleibt weiter bei 0,00 Prozent und Analysten gehen nicht davon aus, dass sich dieser Zustand so schnell ändern wird. Dennoch sehen aktuell acht Prozent der Sparer in Deutschland eine Tagesgeldanlage weiter als attraktive Möglichkeit für den Vermögensaufbau- und erhalt. Das belegt eine aktuelle Studie. Jeden Monat präsentieren wir Ihnen an dieser

Die besten Zinsangebote im Oktober 2017
Laut einer Studie der Beratungsfirma Capgemini sei die Zahl der Millionäre im vergangenen Jahr weltweit um acht Prozent auf den Rekordstand von 16,5 Millionen gestiegen. Insgesamt verfügt diese Bevölkerungsschicht über ein Vermögen von mehr als 63,5 Billionen Dollar (ca. 53,6 Billionen Euro). Die meisten Millionäre leben demnach aktuell in den USA, Japan, Deutschland und China. Glücklicherweise muss man kein Millionär sein, um eine attraktive Geldanlage für sich zu entdecken. Das Ersparte aber unter dem Kopfkissen zu verstecken, ist auch trotz niedrigem Leitzins keine Alternative. Für Sparer gibt es noch einige attraktive Geldanlagen, die sich lohnen. Zum Beispiel das Tagesgeldangebot der


1 2